Aktuelle Informationen - Homepage des Marktes Ammerndorf

Herzlich willkommen in Ammerndorf
Ammerndorfer Wappen
Markt Ammerndorf
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelle Informationen

Neu ab 01.01.2021 - Gelbe Tonne statt Gelbe Säcke
weitere Infos unter www.hofmann-denkt.de oder kostenlose Servicehotline Tel.-Nr. 0800 1004337

Was gehört hinein:
1. Metalle (sauber und restentleert)
Konservendosen, Getränkedosen, Alus-Schalen, Alu-Deckel, Alu-Folien, Verschlüsse

2. Kunststoffe
Kunststoffbecher: z.B. von Milchprodukten, Margarine, Sahne, Quark, Joghurt
Schaumstoffe: z.B. Obst- und Gemüsebehälter, andere geschäumte Verpackungen
Kunststoff-Folien: z.B. Tragetaschen, Beutel, Einwickelfolien von Lebensmitteln
Kunststoff-Flaschen: z.B. von Spül-, Wasch- und Körperpflegemitteln
Getränkekartons für Saft und Milch, Alufolie von Kaffee-Verpackungen

Was darf nicht hinein:
Kunststoffe, die KEINE Verpackung sind: Plastikteller, Putzeimer, Kinderspielzeug, usw.
Windeln, Hygienetücher, Taschentücher (Restmüll)
Kunststoff-Folien (Baufolien, Agrarfolien, etc. - kleinere Mengen in Restmüll, größere Mengen über Wertstoffhof oder gewerbliche Entsorger)

!!! Entsorgung von alten Batterien !!!

Leider gibt es nach wie vor Mitbürger, die verbrauchte Akkus und Batterien in den Briefkasten oder den Lichtschacht des Rathauses werfen oder auch einfach direkt vor die Tür ablegen.
Sammelstellen für verbrauchtes Material gibt es in den Geschäften, die Batterien und Akkus verkaufen. Es kann auch in den Wertstoffhöfen des Landkreises abgegeben werden.
Wir weisen nochmals darauf hin, dass verbrauchte Batterien und Akkus bereits seit Jahren nicht mehr im Rathaus abgegeben und dort entgegen genommen werden können.
Unberechtigt hinterlassenes Material muss von den Rathausmitarbeiter/Innen in die Läden zu den Sammelstellen gebracht werden. Das ist sicherlich nicht in Ihrem Sinne.
Wir appellieren nochmals an Ihre Rücksichtnahme und bitten darum, dass Sie das Material dorthin zurückbringen wo Sie es gekauft haben. Vielen Dank.
Zudem machen wir darauf aufmerksam, dass die Ablage der Batterien beim Rathaus eine Ordnungswidrigkeit ist, als unerlaubte Entsorgung von Elektroschrott in der Umwelt gilt und dementsprechend geahndet werden kann.

Zurück zum Seiteninhalt