A - Ammerndorf - Homepage des Marktes Ammerndorf

Herzlich willkommen in Ammerndorf
Ammerndorfer Wappen
Markt Ammerndorf
Direkt zum Seiteninhalt

A - Ammerndorf

Von A bis Z
Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite,
ich begrüße Sie auf der neu gestalteten Homepage des Marktes Ammerndorf.

Ammerndorf mit seinen ca. 2100 Einwohnern liegt im südlichen Landkreis Fürth, schön gelegen mitten im Biberttal, ein ländliches Idyll, umgeben von Obstbäumen und Streuobstwiesen. Es gehört zur Metropolregion Nürnberg und liegt ca. 15 km westlich des Ballungsraumes Nürnberg/Fürth. Unser Markt ist ein begehrter Wohnort; die schöne Umgebung lädt zu kleinen und großen Wanderausflügen ein.

Die alten Fachwerkhäuser rund um den Marktplatz stehen im Schatten einer schönen Dorfkirche, deren Zwiebelturm weithin sichtbar und auch so etwas wie das Wahrzeichen unseres schönen Dorfes ist.

Interessant anzusehen ist auch der Obelisk auf dem Marktplatz aus dem 19. Jahrhundert. Er steht dort, weil er dort vor Jahrhunderten die erste Wasserversorgung für das Daorf darstellte.

Im Jahre 1931 wurde an diesem Obelisken eine Plakette angebracht, die dem ehemaligen Pfarrer Gruber gewidmet ist. Pfarrer Gruber war eine der treibenden Kräfte bei der Durchsetzung der Eisenbahnstrecke, die dann in den Jahren 1914 und 1915 von Stein bei Nürnberg bis fast nach Unternbibert geführt hat. Dieser Eisenbahnstrecke verdankt Ammerndorf seine zweite Blüte in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Die Verbindungen in die nähere und ferne Umgebung wurde damit erheblich erleichtert. Diese Verbindungen waren in den Jahrhunderten vorher zwar auch vorhanden, nur eben per Pedes und mit Pferde und Ochsenkarren.

Auch eine Mühle aus dem 17. Jhdt. ist noch erhalten und in Betrieb. Hier können verschiedene Mehle in Bioqualität erworben werden.

In Ammerndorf hat die einzige im Landkreis ansässige Privatbrauerei ihren Sitz. Hier wird seit 1730 süffiges Bier gebraut. Gegenüber lädt der brauereieigene Gasthof mit schönem, schattigem Biergarten zur gemütlichen Einkehr ein.

In Ammerndorf lässt es sich auch gut feiern: Es gibt im Sommer eine Kirchweih und im Oktober einen Herbstmarkt. Außerdem ein Holunderfest im Frühling und im Herbst das Weinfest. Alt und Jung treffen sich hier gern zum gemütlichen Beisammensein.

Sowohl der Paneuroparadweg Paris-Prag als auch der Hohenzollernradweg und der Biberttalradweg führen durch Ammerndorf.

Sie sehen, unsere Gemeinde hat viel zu bieten:  neben einer guten Infrastruktur, einem breit gefächerten Vereinsleben und vielen kulturellen Angeboten für Jung und Alt verfügt Ammerndorf zudem über ein großes Angebot an bedarfsgerechter Kinderbetreuung. Außerdem haben wir ein relativ breit gefächertes Gesundheitsangebot. All diese Rahmenbedingungen geben Ammerndorf neben der herrlichen Landschaft einen besonderen Charme zum guten Leben, zum Wohlfühlen und zum Arbeiten. Und trotzdem bleibt der eher familiäre Eindruck im Dorf weitestgehend erhalten.

Damit  dies so bleibt und noch weiter ausgebaut werden kann gilt es, weitere Maßnahmen zu ergreifen und die Herausforderungen unserer Zeit aktiv anzunehmen. Nehmen Sie teil am gemeindlichen Leben und bringen Sie sich aktiv mit ein. Sie sind herzlich eingeladen.

Auf unserer Homepage halten wir viele interessante Informationen, Veranstaltungshinweise sowie aktuelle Nachrichten rund um die Gemeinde Ammerndorf für Sie bereit. Selbstverständlich stehen Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Gemeinde für Auskünfte zur Verfügung und helfen Ihnen bei Ihren Anliegen gerne weiter.


Ihr Alexander Fritz
Erster Bürgermeister
Zurück zum Seiteninhalt